Bleaching
Strahlend helle Zähne in kurzer Zeit

Verfärbte Zähne aufhellen lassen

Zahnaufhellung schonend und professionell

Ob im Alltag, im Job oder bei einer Bewerbung – für immer mehr Menschen gehört zum gepflegten Aussehen auch ein gepflegt wirkendes Gebiss. Mit einem professionellen Bleaching können Sie unschöne Zahnverfärbungen entfernen lassen. Bleaching ist eine bewährte, wissenschaftlich anerkannte Methode zum Aufhellen von Zähnen.

Zahnverfärbungen entstehen, indem Farbstoffe aus Lebensmitteln oder Genussmitteln eingelagert werden. Auch Mundspülungen, Medikamente und der natürliche Alterungsprozess können zu verfärbten Zähnen führen. Mit normalem Zähneputzen lassen sich diese Verfärbungen nicht entfernen. Und Zahncremes für weißere Zähne haben oft Putzkörper, die den Zahnschmelz angreifen. Darum raten wir zu einem professionellen Bleaching in unserer Praxis. Für einen Termin rufen Sie einfach an.

So läuft das Bleaching ab

Anfangs kontrollieren wir, ob bestehende Füllungen intakt sind und ob Ihre Zähne und das Zahnfleisch gesund sind. Vor dem Aufhellen werden die Zähne poliert, denn dann sehen wir, welcher Anteil der Verfärbungen tiefer eingelagert ist. Wie schnell Sie weißere Zähne bekommen und wie intensiv die Aufhellung sein wird, hängt von der Farbe und der Struktur Ihrer Zähne ab.

Bleaching in der Zahnarztpraxis oder zu Hause

Sie können sich entscheiden zwischen einem Bleaching zu Hause (Home Bleaching) und einer Bleaching-Behandlung in der Praxis (Office Bleaching). Beide Verfahren haben Vorteile. Da der gesamte Bleichvorgang von unserem Fachpersonal überwacht wird, können wir in der Praxis stärkere Bleichmittel einsetzen.

Das ist optimal, wenn Sie ein schnelles Ergebnis wünschen. Außerdem wird vor dem Auftragen des Bleichgels das Zahnfleisch mit einem Abdichtmittel geschützt. Gegen eine möglicherweise auftretende Überempfindlichkeit der Zähne tragen wir Ihnen direkt nach dem Bleaching ein Fluoridgel auf. Ein schnelleres Ergebnis und eine professionell überwachte Behandlung – das sind die Vorteile des Bleachings in der zahnärztlichen Praxis.


Beim Home Bleaching erhalten Sie eine individuell gefertigte Kunststoffschiene mit nach Hause. Sie dient als Träger für das Bleichgel. Die Anwendung ist einfach: Sie füllen das Bleichgel in die Zahnschiene, setzen sie ein und tragen sie ungefähr eine Stunde. Da das Bleichgel für zu Hause milder wirkt, brauchen Sie deutlich mehr Zeit für dasselbe Ergebnis. Sollten Zähne oder Zahnfleisch vorübergehend leicht gereizt sein, können Sie mit einem Flouridgel Abhilfe schaffen. Der Vorteil dieser Art des Bleachings ist, dass Sie unabhängig sind von einem Zahnarzttermin.

Wurzelbehandelte Zähne bleichen

Bei wurzelbehandelten Zähnen im Bereich der Front können wir ein internes Bleichen des betroffenen Zahnes durchführen. Dazu öffnen wir über einen kleinen Zugang den Zahn, bringen eine Bleicheinlage in den Zahn ein und verschließen ihn wieder. Nach ein paar Tagen erreichen wir durch das interne Bleaching ein optimales ästhetisches Ergebnis – zahnschonend, ohne den Zahn zu überkronen.

Das Bleaching ist ein weltweit angewandtes kosmetisches Verfahren zum Aufhellen von Zähnen. Außer vorübergehenden leichten Reizungen des Zahnfleischs und der Zähne sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Das Bleaching in der Praxis ist sicherer wegen der vorherigen Untersuchung und wegen der professionellen Begleitung während des Bleichens.