Kieferorthopädie
Zähne in Formvollendung

Kieferorthopädische Behandlungen in Freising

Kieferorthopädie für Kinder und Erwachsene

Fehlbildungen am Kiefer oder Fehlstellungen der Zähne können Funktionen wie Atmen, Kauen, Schlucken und Sprechen empfindlich stören. Ein optimal geformtes Gebiss ist dabei nicht nur ästhetisch anzusehen, es hat auch Einfluss auf den gesamten Zahnhalteapparat und damit auf viele andere Körperfunktionen. Bestehen derartige Kieferfehlstellungen oder Zahnfehlstellungen, dann empfehlen wir eine Korrektur der Zahnstellung und der Bisslage durch unsere kieferorthopädisch ausgebildete Zahnärztin Lucia Fahrnholz. Das verbessert sowohl die Zahngesundheit als auch das psychische Wohlbefinden.

Das Damon®-System nach Dwight Damon: die moderne Form der Multiband-Therapie

Das Damon-System geht über die reinen Zahnkorrekturen hinaus und zielt auf ein schönes, volles Lächeln. Dazu wird auch berücksichtigt, wie Gesicht, Profil und andere individuelle Faktoren des Patienten in 40, 50 oder mehr Jahren aussehen werden. Weitere Vorteile: Auf das Entfernen von Zähnen und das Erweitern der Gaumennaht kann dabei weitestgehend verzichtet werden.

Doch das Damon-System kann noch mehr: Konventionelle Brackets arbeiten mit Gummiringen oder aktiven Clips, die die Bögen festklemmen. Diese Gummiringe oder Clips erzeugen Druck und Reibung. Außerdem wirken sie ähnlich wie eine Handbremse: Sie verlangsamen die Behandlung. Im Gegensatz dazu verwenden Damon-System-Brackets einen passiven, ligaturenfreien Gleitmechanismus, um die speziellen High-Tech-Memory-Drähte in den Brackets zu halten.

Der Draht kann sich freier bewegen und seine Impulse nur dosiert auf die Zähne abgeben. Das bedeutet weniger Reibung und Blockaden und somit eine schnellere und gleichzeitig sanftere Bewegung der Zähne. Das liefert außergewöhnlich gute und langzeitstabile Ergebnisse in relativ kurzer Zeit. Wir bieten Ihnen die neueste Generation der Metallbrackets Damon Q und die fast unsichtbaren Keramikbrackets Damon Clear.

Unsichtbare Schienen (Aligner): die IN-LINE®-Schiene

In bestimmten Fällen ermöglicht die IN-LINE-Schiene eine schonende Zahnkorrektur, bei der auf Brackets und andere kieferorthopädische Geräte verzichtet wird.

Das IN-LINE-System besteht aus einem Set herausnehmbarer Kunststoffschienen, die individuell für Sie angefertigt werden. Der Kunststoff ist nahezu transparent, sodass die Schiene beim Tragen fast unsichtbar ist. Die Schienen sind herausnehmbar, wodurch weder beim Essen, Trinken noch bei der Mundhygiene Einschränkungen entstehen. Dies garantiert Ihnen einen hohen Komfort während der Behandlungsphase. Lassen Sie sich gerne beraten, ob die Behandlung bei Ihnen möglich ist.



Der Bionator nach Prof. Dr. Dr. Balters

Der Bionator ist ein herausnehmbarer, angenehm zu tragender Kunststoffkörper mit nur einigen wenigen Drahtbögen. Wegen seiner Funktionsweise wird er auch als „Turngerät für den Mund“ bezeichnet und vor allem während des Kieferwachstums bei Kindern eingesetzt.

Der Bionator enthält keine aktiven Elemente. Er funktioniert als passiver Impulsgeber. Sie als Patient reagieren aktiv, indem Sie die Bewegungen und Haltungen Ihres Mundes korrigieren. Dabei verlernen Sie wie von selbst eventuelle schädliche Angewohnheiten. Die Mundraumfunktionen und das muskuläre Gleichgewicht von Zunge, Lippe und Wange werden wiederhergestellt. Dadurch formt der Mund selbst die Zahnbögen aus und erreicht letztendlich eine physiologisch optimale Zahnstellung.

Das führt im Ergebnis zu einer harmonischen Zahnstellung. Atmen, Beißen, Kauen sowie eine deutliche Aussprache werden optimiert und es ergeben sich positive Effekte auf den gesamten Halteapparat.