Schnarcherschienen
Zurück zu erholsamem Schlaf

Nächtliche Schlafapnoe als Gesundheitsproblem

Schnarcherschienen schaffen Entspannung

Vor der Schienentherapie ist zunächst die Frage wichtig, warum Sie schnarchen. Denn es gibt eine harmlose Form des Schnarchens und eine krankmachende Form des Schnarchens. Bei der gefährlichen Form des Schnarchens kommt es zu Atemstörungen und Atemaussetzern. Dann sollten Sie einen Schlafmediziner aufsuchen. Denn Schlafapnoe führt zu Tagesmüdigkeit mit erhöhter Gefahr von Verkehrsunfällen sowie Gefahren für das Herz-Kreislauf-System.

In vielen Fällen können wir Ihnen als Zahnärzte mit einer Schnarcherschiene helfen. Die Schnarchschiene wird individuell für Sie aus Kunststoff angefertigt. Sie ähnelt einer Zahnspange, wie man sie nachts trägt. Durch die Schiene werden der Unterkiefer und die Zunge beim Schlafen nach vorn verlagert. Das hält den Rachenraum frei und fördert dadurch die normale Atmung ohne störende Schnarchgeräusche.

Sie erhalten nach der Abformung Ihres Ober- und Unterkiefers und dem Anfertigen eines sogenannten Bissregistrats eine Schiene, die individuell in einem spezialisierten Labor angefertigt wird. Die hervorragende Passgenauigkeit gewährleistet einen Tragekomfort, die Sie die Schiene fast vergessen lässt.

Mit einer Schnarcherschiene verschaffen Sie sich und Ihrem Partner wieder mehr nächtliche Ruhe und einen entspannten Schlaf. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.