Vollnarkosebehandlung
Ein Weg für Angstpatienten

Zahnärztliche Behandlung von Angstpatienten

Zahnarztangst oder Zahnarztphobie trifft viele Menschen

Mehr als 50 % der Bevölkerung westlicher Staaten haben eine leichte bis ausgeprägte Angst vor Behandlungen beim Zahnarzt. Etwa 5 bis 10 % der Erwachsenen leiden Schätzungen zufolge unter einer Zahnarztphobie. Diese Menschen vermeiden die zahnärztliche Behandlung um jeden Preis. Da Angstpatienten die zahnärztliche Praxis erst im Notfall mit Schmerzen aufsuchen, verstärkt die unangenehme Erfahrung die Angst meist noch.

Ursachen der Zahnarztphobie

Betroffene haben oft schlechte Erfahrungen bei einem Zahnarzt gemacht. Oder sie haben von Freunden und Bekannten oder aus den Medien angstmachende Geschichten gehört. Auch das Gefühl des Ausgeliefertseins im Behandlungsstuhl kann die Zahnarztangst hervorrufen oder verstärken.

Gemeinsam überwinden wir Ihre Angst – für die Gesundheit Ihrer Zähne

Der erste Schritt – die Terminvereinbarung – geht von Ihnen aus. Alle weiteren Schritte besprechen wir gemeinsam. Wir beraten Sie ausführlich und in leicht verständlichen Worten. Sie können uns jederzeit alle Fragen stellen, die Ihnen auf dem Herzen liegen. Die Entscheidungen überlassen wir selbstverständlich Ihnen. Bei der Behandlung mit modernen und sanften Methoden unternehmen wir alles, damit es Ihnen so gut wie irgend möglich geht. Versprochen.

Unser gesamtes Team unterstützt Sie dabei, Ihre Zahnarztangst zu überwinden. Beim 1. Termin nehmen wir möglichst nur den Befund auf und besprechen den Behandlungsplan. Die Behandlung findet in der Regel also erst ab dem 2. Termin statt. Bei der Behandlung arbeiten wir besonders umsichtig und schalten den Schmerz komplett aus. Auf Ihren Wunsch betäuben wir sogar die Einstichstelle, bevor Sie eine Spritze erhalten.


Wir zeigen und erklären Ihnen gerne jeden Arbeitsschritt. Für den Fall, dass Sie eine Unterbrechung wünschen, vereinbaren wir vorher ein Zeichen. Wenn Sie zum Beispiel die Hand heben, stoppen wir die Behandlung und setzen sie erst fort, wenn Sie bereit sind. Während der gesamten Behandlung beziehen wir Sie aktiv in den Ablauf ein, sodass Sie die Kontrolle behalten. Bei den meisten unserer Angstpatienten führen diese Maßnahmen zur Überwindung der Angst.

Behandlung von Angstpatienten unter Vollnarkose

Für einige Angstpatienten reichen die im vorherigen Abschnitt beschriebenen Maßnahmen nicht. Auch darauf sind wir vorbereitet. Bei einer schweren Zahnbehandlungsphobie oder bei aufwendigen Eingriffen empfehlen wir dann die Behandlung in Vollnarkose. Dazu arbeiten wir mit einem erfahrenen Anästhesisten zusammen, der Ihre Behandlung dann als Narkosearzt begleitet. Nach erfolgreicher Sanierung in Vollnarkose können die meisten Patienten die regelmäßigen zahnärztlichen Kontrollen und professionellen Zahnreinigungen mit einem guten Gefühl durchführen lassen.

In besonderen Fällen arbeiten wir mit einem psychotherapeutisch ausgebildeten Arzt zusammen.